Events / Veranstaltungen im Atelier


Die Autorin Renate Schoof

Renate Schoof lebt als Schriftstellerin in Göttingen. Nach dem Studium und neunjähriger Tätigkeit als Lehrerin, wandte sie sich ganz dem Schreiben zu und veröffentlichte seither 30 Bücher für Erwachsene, Jugendliche und Kinder, zuletzt den Gedichtband „Immer Meer“, die Erzählungen „In ganz naher Ferne“, die Romane „Blauer Oktober“ und „Alle Wünsche werden erfüllt“. Sie erhielt Preise und Auszeichnungen. 2008 war sie Stadtschreiberin in Otterndorf. Weitere Informationen: www.renateschoof.de 

 

Vorschau:

"Alle Wünsche werden erfüllt"

Renate Schoof liest aus ihrem neuen Roman 

am Freitag, dem 22. Februar 2019.

Beginn 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr

– Eintritt 10 Euro –

Getränke und Snacks werden angeboten.

 

Mitten im Leben neu beginnen. Raus aus dem überfordernden Alltag und der zu eng gewordenen Partnerschaft. Endlich Luft zum Atmen und Träumen, endlich Platz für Wünsche.

Amelie genießt es, neue Menschen kennenzulernen, zu malen – und sich zu verlieben. Der Verdacht, an Krebs erkrankt zu sein, verändert alles: Sie gerät in einen Irrgarten aus Angst und Hoffnung. 

Dem inneren Kompass folgend, findet sie in der Kunsttherapie einer Rehaklinik neuen Zugang zu Farben. Und im kreativen Austausch mit der geheimnisvollen Außenseiterin Josephin entdeckt sie Sprachgeheimnisse, die sie malend umsetzen möchte. 

Einfühlsam, klug und kenntnisreich gelingt es der Autorin, Gegenbilder zum Üblichen zu entwerfen. Das Streben nach Freiheit in Geborgenheit wird mit gesellschaftskritischen Gedanken verbunden, aber auch mit Fragen zu künstlerischer Arbeit, zu Ganzheit und Gesundung.

Renate Schoof ist ein Roman über die Kunst, die Liebe und die Krankheit gelungen, dessen Reiz in präziser Sprache, kritischer Offenheit und der Kraft liegt, innere Bilder zu erzeugen.    Neue Rheinische Zeitung-online

Klappenbroschur, 275 Seiten, 16.90 Euro

Zeitgeist Verlag, Höhr-Grenzhausen 2018

Download
Parken zur Lesung.jpg
JPG Bild 51.6 KB

Da nur 30 Plätze zur Verfügung stehen bitte ich um telefonische Anmeldung unter: 04774 - 991090 oder unter robertmariemeitz@aol.com



Hartmut Behrens

schreibt und inszeniert Theaterstücke - meist für "Kultur auf dem Lande e.V." – und spannende Bücher. Derzeit arbeitet er an seinem zweiten Thriller und dreht hin und wieder einen Kurzfilm.

Download
Parken zur Lesung.jpg
JPG Bild 51.6 KB

Vorschau:

Satire macht glücklich

Lesung im Atelier Étoile de Marie am Freitag, dem 5. April 2019

Beginn 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr.

- Eintritt 10 Euro -

Getränke und Snacks werden angeboten.

Hartmut Behrens liest eigene satirische Texte. Kurz- und Kürzestgeschichten und Reime über das Glück, das Pech, ungewöhnliche Karrieren, eine entartete Kuh, tiefe Gefühle, eine nahezu philosophische Betrachtung der Wahrheit und auch etwas über die Liebe … also über ein breites Spektrum unseres Lebens und folglich auch lebendig vorgetragen vom Autor und Schauspieler Hartmut Behrens.

Gitarre und Gesang: Marco Altenhoff

Marco Altenhoff: Ich spiele für Euch verschiedene Titel aus den Genres Rock, Pop, Country und Folk. Immer interpretiert auf meine ganz eigene Weise. Keine große Effekthascherei, wie heutzutage oft üblich. Nur meine (spanische) Konzertgitarre und Gesang."

Da nur 30 Plätze zur Verfügung stehen bitte ich um telefonische Anmeldung unter: 04774 - 991090 oder unter robertmariemeitz@aol.com



Review 2018

 

Lesung im Atelier für den Freundeskreis "Étoile de Marie" am

Freitag, dem 26. Oktober 2018, 

Bärbel Lücke las: „Das vorläufige Ende der Reise“,

Uwe Klietsch an der Gitarre

 

 

 

Fotos: Michael Kretschmer

Foto: Lothar Lücke



Atelierausstellung im Étoile de Marie mit dem Künstler und Autor Thomas Doege – "...die farben auf dem weiß". Wochenendausstellung am 6. und 7. Oktober 2018

 

Thomas Doege zeigte klein- wie großformatige abstrakte Arbeiten in Acryl, die durch einen dynamischen Farbauftrag gekennzeichnet sind. Daneben ist aber immer auch wieder Raum für plakative Sujets, die vom expressiven Ansatz bis hin zur reduzierten graphischen Form reichen.

 

Fotos: Thomas Doege



Lesung mit dem Künstler und Autor Thomas Doege am Freitag, den 5. Oktober 2018 – "...die feder auf dem weiß".

Thomas Doege las aus seinen Gedichtbänden.

 

Fotos: Michael Kretschmer/Thomas Doege



Lesung im Atelier Étoile de Marie am 20. Oktober 2017.

"Freies Wasser" von Heinz Schmerschneider.

Es lasen: Martina Schlecht und Stephan Sobik. An der Gitarre: Uwe Klietsch

 

Die Geschichte einer Flucht erzählt von zwei Freunden, die übermütig losgezogen waren, um dem Eingeschlossensein zu entfliehen.